Yogastile – Yoga Raja

Raja Yoga oder auch Ashtanga Yoga genannt ist eine der vier Hauptwege des Yoga im Hinduismus. Die anderen drei sind Karma Yoga, Jnana Yoga und Bhakti Yoga.
Im Raja Yoga geht es um eine psychisch-physische Meditationstechnik, bei der die Erfahrung von Wahrheit und  Befreiung im Mittelpunkt steht.

Ursprung

Sri Swami Sivananda sagte:

… der eigentliche Propounder des klassischen Yoga war Hiranyagarbha. Es war Patanjali Maharashi, der diese Lehre unter dem Namen Ashtanga oder Raja Yoga als ein System auffasste. Vyasa erklärte die ursprünglichen Aphorismen oder das Yoga Sutra von Patanjali. Diese wurden weiter verfeinert durch Anmerkungen des Gelehrten namens Vachaspati Mishra, und durch die berühmten Schriften von Vinjnana Bhikshu.

Praxis


Raja Yoga oder Ashtanga Yoga wird von Sri Swami Sivananda folgendermaßen praktiziert:
•    Raja Yoga ist eine exakte Lehre. Sie hat zum Ziel Gedankenwellen oder mentale Zerstreuung zu kontrollieren
•    Dort wo Hatha Yoga endet, beginnt Raja Yoga
•    Man muss Yoga mit Geduld und Eifer praktizieren

Dieser Artikel ist aus dem Englischen übersetzt und gekürzt. Die englische Fassung ist lizensiert unter GNU Free Documentation License. . Das Informationsmaterial ist folgender Seite zu entnehmen Wikipedia article "Raja Yoga".