Karina Stewart

Mitbegründerin und Brand & Concept Direktorin
Dr. Karina Stewart, Lic. Ac., DOM hat sich gänzlich der Idee verpflichtet, einen Ort der Heilung und Wandlung zur inneren Harmonie zu schaffen. Geboren in Mexiko und dort bis zu ihrem fünfzehnten Lebensjahr aufgewachsen, ist der Lebensweg von Karina maßgeblich durch ihre Mutter und deren Interesse an natürlichen Heilmethoden, an Meditation, Yoga und asiatischen Philosophien geprägt. Wie bei ihrem späteren Ehemann John war ihre Jugend von einer tiefen inneren Sehnsucht erfüllt, die im Kontrast zu den kulturellen Normen ihres Umfelds stand. Von ihrem vierzehnten Lebensjahr an begann ihre Auseinandersetzung mit Meditation und asiatischer Philosophie und öffnete ihr Herz für ein Leben der Hingabe und Selbstfindung. Ausgestattet mit einem leidenschaftlichen, natürlichen Wesen und einer unbändigen Sehnsucht nach authentischem Leben, reiste Karina mit fünfzehn Jahren nach San Antonio (Texas), um dort ihre Interessen zu vertiefen. Später besuchte sie die Princeton University und beendete ihr Studium der Anthropologie und Asiatischen Religion mit dem Bachelor. Damals begegnete sie John während eines Sabbatjahres in einem Meditations-Retreat seines Yogis zum ersten Mal.

Karinas Faszination für den Orient und ihre Leidenschaft für fernöstliche Heilmethoden führten sie nach Abschluss ihres Bachelors in Princeton nach Kalifornien. An der Yo San University in Los Angeles erlangte sie den Master in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM). Daran schlossen sich Praktika in Japan und China an, es folgten Ausbildungen für Körperarbeit nach Joseph Heller, Craniosacral-Therapie, Yoga sowie umfassende taoistische Lehren und Behandlungsweisen.

Lange vor Kamalaya gründete Karina ein Gesundheitszentrum in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals, wo sie sieben Jahre lang fernöstliche Medizin praktizierte und eine Reihe von Medikamenten aus chinesischen Heilkräutern entwickelte. Anschließend nahm sie mit Dr. James Dahlgran, dem Begründer der BWell Klinik und Dr. Maoshing Ni, Begründer des Tao of Wellness, in Kalifornien an einem Forschungsprojekt teil, das, unter Kombination von moderner Medizin mit Traditioneller Chinesischer Medizin und Homöopathie, an der Entwicklung und Erprobung medizinischer Entgiftung arbeitete.

Ebenfalls in Kalifornien entwickelte und leitete Karina schließlich ein Entgiftungsprogramm am Hall Center. In der Folge richtete sie in verschiedenen Städten ihre ersten „Awakening-Retreats“ ein, deren Zellerneuerungskuren durch Entgiftung und Entschlackung östliche und westliche Traditionen vereinen.

Karina hat ihre Lebenserfahrung, ihre jahrelange medizinische Praxis und ihre umfassende Kenntnis asiatischer Heilmethoden und Philosophien als zentrale Werte in das ganzheitliche Gesundheitskonzept von Kamalaya einfließen lassen mit dem Ziel, durch vollkommene Harmonie von Körper, Geist und Seele die inneren Selbstheilungskräfte eines jeden Menschen zu fördern. Nach wie vor ist für die kontinuierliche Weiterentwicklung von Kamalaya die Tiefe ihrer Erfahrung, Kenntnis und Leidenschaft und ihre zupackende Energie von unschätzbarer Bedeutung.