Bananenblütensalat

 

Ein Rezept aus der Kamalaya Detox-Küche
für eine Person

Zutaten

  • Bananenblüten 100 g
  • Rote Bete (gekocht) 50 g
  • grüne Mango 50 g
  • Wakame-Alge 50 g
  • Korianderblätter (gehackt) 5 g
  • Minze-Blätter (gehackt) 5 g
  • Frühlingszwiebel (fein geschnitten) 3 g
  • Limettensaft 10 ml
  • Sesamsamen 3 g
  • Sesamöl 2 TL
  • Ingwer (fein gehackt) ca. ½ TL
  • Chilipulver ¼ TL
  • Zitronengras (fein geschnitten) 5 g

Zubereitung
1. Zunächst die harte, äußere Schicht der Bananenblüte entfernen und das Innere in feine Streifen schneiden.?
2. Danach Rote Beete, Mango und Algen in feine Streifen schneiden.
?3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.?
4. Zusätzlich mit frischem Koriander und Minze-Blättern garnieren.

Anmerkungen zum Essen: Bananenblüte
Die tief violette Bananenblüte wird im südasiatischen Raum von Sri Lanka bis Laos als Gemüse verwendet. Am oberen Ende des Stamms wächst die leicht süßliche Pflanze im Schutz von großen, rötlichen Deckblättern. In Thailand wird die Bananenblüte roh und in Scheiben mit dem beißend scharfen Dip Nam Prik als Beilage zu gebratenen Nudeln gegessen oder in scharf-saurer Hühnersuppe mit Galgant und Kokosnussmilch gesiedet und serviert. Mit hohen Kalzium- und Eisenanteilen ist die Blüte zudem ein zuverlässiger Lieferant für Vitamin C und Vitamin A.