Book Now - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
 
  Mein Status
Request a callback
 
Contact - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
Newsletter Kamalaya


 
 

Tripadvisor - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
 
MEMBER OF HEALING HOTELS OF THE WORLD - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
 
 
  Gesundheits- und Erholungsurlaub  
 
Spa Thailand resort Koh Samui

Adrenal was?

Adrenale Ermüdung, adrenale Erschöpfung, adrenales Burnout… sind dies die Folgen Ihre Stress-Überlastung?

Bei adrenaler Ermüdung handelt es sich um eine Nebennierenschwäche. Die Nebennieren sind Hormondrüsen, die wie Kappen auf den Nieren sitzen. Sie sondern Hormone wie Östrogen und Testosteron ab, sind aber auch verantwortlich für die Produktion der Stresshormone Adrenalin und Cortisol.

Unter normalen Stressbedingungen können die Nebennieren bei einem gesunden Menschen die Hormonabsonderung angemessen regulieren. Bei hoher oder anhaltender Belastung sind sie den Anforderungen jedoch nicht mehr gewachsen. Es kommt zu einer Übersteuerung, weil die Nebennieren versuchen, dem erhöhten Adrenalinbedürfnis des Körpers nachzukommen. Dies kann dazu führen, dass sie die Situation nicht länger bewältigen können und eine Unterfunktion auftritt. Das wiederum kann sich in leichten Symptomen einer adrenalen Ermüdung (Nebennierenschwäche) äußern, führt aber im Laufe der Zeit zu einem ernsthaft schwächenden adrenalen Burnout. Bestenfalls fühlen Sie sich erschöpft, im schlimmsten Fall aber geht gar nichts mehr.

Stress ist die Hauptursache. Zu viel Arbeit, zu wenig Schlaf, die ständigen Anforderungen eines schnellen, stressigen Lebensstils, und sogar belastende Lebenserfahrungen können die Nebennierenfunktion beeinträchtigen. Obwohl es jeden Menschen treffen kann, sind „Typ A-Persönlichkeiten“, die als hochproduktiv und äußerst erfolgreich gelten, besonders gefährdet. Sie gehören zu den Menschen, die Nachtschichten einlegen, niemals ihr iPhone oder Blackberry ausschalten, am Sonntag E-Mails beantworten und ihren Tag mit einer endlosen To-Do-Liste vollstopfen.

Im Kamalaya sehen wir jeden Monat drei oder vier Menschen, die die Spitze eines Burnouts erreicht haben und viele mehr, die auf dem besten Weg dorthin sind. In den meisten Fällen sind es erfolgreiche, dynamische Menschen; Leistungsorientierte, die scheinbar jede Herausforderung meistern können, die ihnen das Leben stellt. In gewisser Weise gehen sie in diesen Herausforderungen auf. An Grenzen zu stoßen scheint ihnen normal, und oft finden sie es schwierig, kürzer zu treten und aufzuhören „zu tun". Sie kommen ins Kamalaya, um eine „Pause“ einzulegen und ein oder zwei Wochen neue Energie zu tanken. Oft wollen sie jedoch sogar während dieser „Pause“ möglichst viele Aktivitäten und Behandlungen in ihren Tag einbauen. Auch wenn sie wissen, dass es höchste Zeit ist, ein paar Gänge herunter zu schalten… Sie können es nicht. Bei einigen ist der gesundheitliche Schaden offensichtlich; sie sind erschöpft und fühlen das auch. Andere erscheinen zumindest oberflächlich vital.

Menschen mit einem adrenalen Ungleichgewicht greifen oft zu Stimulanzien wie Koffein und Zucker, um „sich am Laufen zu halten“. Doch übermäßiger Konsum solcher Reizmittel kann die Nebennieren zusätzlich schädigen. Darum verschlimmert dieser vorübergehende Energie-Kick das Problem nur. Adrenales Burnout lässt sich mit ein paar Nächten guten Schlafs nicht beheben. Es ist ein tief greifendes Ungleichgewicht im Energiehaushalt des Körpers, und Ruhe allein genügt nicht, um die Balance wiederherzustellen.

Adrenales Burnout ist eher ein Syndrom als eine Krankheit. Es ist eine Kombination aus verschiedenen Symptomen, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können. Einige von diesen Symptomen sind:

• Anhaltende Erschöpfung, die auch durch Ruhepausen nicht gelindert wird
• Schlaflosigkeit
• Niedriger Blutdruck
• Niedrige Blutzuckerwerte
• Rücken- und Gelenkschmerzen
• Geschwächtes Immunsystem – anfällig für Erkältungen, Grippe, Infektionen
• Emotionale Symptome wie Apathie, Verzweiflung, Angst und Gereiztheit
• Depression
• Exzessive Verhaltensweisen, wie arbeiten mit rasender Geschwindigkeit, intensiver Sport, laute Musik (damit versucht Ihr Körper, die Nebennieren zu stimulieren).
• Andere Drüsenstörungen wie Hypothyreose und eine geschwächte Immunität können sekundär auftreten.

Heilung
Für eine vollständige Heilung müssen Sie sowohl physische als auch emotionale Aspekte berücksichtigen. Adrenales Burnout ist eine Lifestyle-Krankheit – angetrieben durch kulturelle Werte und individuelle psychische Disposition. Das erfordert also einen Heilungsansatz, der sich auf den Lebensstil konzentriert. Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle, da die Nahrungsbedürfnisse des Körpers bei Belastung ansteigen. Dinge wie übermäßig viele Kohlenhydrate und Stimulanzien sowie ungenügend Proteine können die Nebennieren zusätzlich belasten. Nahrungsergänzungsmittel sind oft sinnvoll. Und holistische Heiltherapien können Ihnen helfen, sowohl Ihren physischen als auch emotionalen Zustand wieder in Balance zu bringen.

Es ist auch wichtig, sich mit den emotionalen und psychischen Problemen und Stress auslösenden Faktoren zu befassen. Und wenn Sie etwas ändern wollen – handeln Sie auch danach.

Das gilt nicht nur für Ihre Heilung vom adrenalen Ungleichgewicht, sondern auch für Ihre anhaltende Gesundheit.


Ratschläge für Ihre Heilung:

Gehen Sie früh zu Bett
Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass unsere Nebennieren sich am besten erholen, wenn wir zwischen 21 und 22 Uhr zu Bett gehen. Bereiten Sie sich auf den Schlaf vor, indem Sie sich 30 Minuten bis eine Stunde vor der Schlafenszeit entspannen. Wenn Sie unter schweren Schlafstörungen leiden, kann es sinnvoll sein, einen ganzheitlich orientierten Arzt zu konsultieren.

Meditation
Mediation ist ein wirksames Mittel, um Ihren Geist zu beruhigen, Ihre Bewusstseinsströme positiv zu beeinflussen und ein tieferes Gefühl von Entspannung und Klarheit zu erreichen. Anfänglich kann es schwierig sein, einen meditativen Zustand zu erlangen, vor allem wenn unsere Gedanken wandern und wir unter Stress stehen. Durch tägliche Übung wird es einfacher werden. Körperliche Betätigung vor der Meditation kann hilfreich sein (nicht zu anstrengend – Yoga oder Tai Chi sind ideal), und Meditationsanleitungen von CD oder Ähnlichem sind auch nützlich. Auch kann man die Umgebung als Bezugspunkt nutzen – ein ruhiger Spaziergang in der Natur, gefolgt von einfachem Stillsitzen und der Wahrnehmung der Ruhe, die Sie umgibt.

Achtsamkeit, die Kunst der Verlangsamung
Verlangsamung ist für jeden Aspekt Ihres Seins wichtig, um sich von Stress erholen zu können. Ein anerkanntes mentales Training für erfolgreiche Stressreduzierung ist Achtsamkeit. Denn es ermöglicht Ihrem Geist, sich der Umgebung im jetzigen Moment bewusst zu werden, anstatt sich mit inneren Belastungen und Sorgen zu beschäftigen. Durch die Ausübung von Achtsamkeit während des Gehens, Sprechens, Essens und Atmens ist es möglich, besser im Moment zu leben, was den Geist beruhigen und besänftigen kann.

Bewegung
Leichte bis mäßige Bewegung kann sich positiv auf Energie, Stimmung und Vitalität auswirken. Ideal sind zum Beispiel Wandern, Schwimmen, Yoga, Qi Gong oder Ähnliches, 40 - 60 Minuten und 3 - 5 Mal wöchentlich. Wenn Sie jedoch unter starker Erschöpfung leiden, kann Bewegung kontraproduktiv sein und wird nicht empfohlen.

Essen und Trinken
Warme, gekochte Mahlzeiten sind immer am besten. Rohe Nahrungsmittel oder kalte Getränke sind zu reduzieren. Gekochte Nahrungsmittel und warme Getränke können Ihren Körper besser nähren und sind besser verdaulich. Zudem ist es äußerst wichtig, dass Sie ausreichend Proteine zu sich nehmen, um den Heilungsprozess zu unterstützen.

Vermeiden Sie:
• Kaffee
• Alkohol
• Zucker
• Kräuter-Stimulanzien wie Yerba Mate und Ma Huang usw.
• Alle Freizeitdrogen
• Raffinierte Kohlenhydrate wie weißen Reis, Weißbrot, Pasta aus Weißmehl
• Frittierte und ölige Nahrungsmittel         

 

Kamalaya Koh Samui Lösungen

In unserer modernen, kurzlebigen Gesellschaft ist Stress die Hauptursache von Krankheiten und vorzeitigem Altern. Darum macht es Sinn, zu wissen, wie wir unsere Körpersysteme unterstützen können und gewisse Stressbewältigungs-Techniken zu lernen. Kamalaya Koh Samui bietet ganzheitlich wiederherstellende Programme an, wie Ausgleich & Energie tanken, Grundkur und Ausgleich & Energie tanken, Intensivkur - diese Programme gehen auf Symptome, sowie die unterliegenden Ursachen von adrenalinem Burnout ein und integrieren Stressprävention auf der körperlichen, seelischen, und geistlichen Ebene.
Falls Sie unsicher sind, welches Programm für Sie am besten passt, können Sie jederzeit mit unserer Naturopathin eine Telephonkonsultation beantragen. Oder Sie diskutieren Ihre Bedürfnisse und Anliegen mit unserer Nathuropathin, wenn Sie bei uns sind; Sie brauchen das Programm nicht im vorraus zu buchen.