Book Now - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
 
  Mein Status
Request a callback
 
Contact - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
Newsletter Kamalaya

 
 

Tripadvisor - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
 
MEMBER OF HEALING HOTELS OF THE WORLD - Kamalaya - Koh Samui - Thailand
 
 
  Kamalaya Koh Samui : Ort der Besinnung und Einkehr  
 
Thailand spas and resorts

Das Herz von Kamalaya : Ort der Besinnung und des Rückzugs

Lange Zeit bevorzugten buddhistische Mönche Koh Samui als heiligen Ort für ihren spirituellen Rückzug. Die Insel, so sagen sie, habe eine besondere Energie, welche ihren spirituellen Pfad bereichere und erleuchte und ihnen zu einer tiefen Verbundenheit mit den Kräften des Universums verhelfe.

Kamalayas Einrichtungen und Gebäude sind um eine jahrhundertealte Höhle gruppiert, welche die buddhistischen Mönche früher als Meditations- und Besinnungsort nutzten. Geist und Tradition dieser Mönche leben fort in Kamalaya und verbreiten in Verbindung mit der Schönheit der Landschaft eine Aura spiritueller und geheiligter Energie. 

Die Mönchshöhle ist immer offen, und unsere Gäste sind herzlich eingeladen, diesen geheiligten Ort jederzeit für Kontemplation und Meditation aufzusuchen. In den Augen der Kamalaya-Gastgeber ist die Höhle ein Ort, der unsere spirituellen Energien erneuert und durch friedvolle Stille unsere Tage erhellt und bereichert. 

In dieser Höhle der spirituellen Besinnung, im Herzen von Kamalaya, lebten und meditierten einst bedeutende buddhistische Mönche: Arjan Daeng (1889 – 1976), ein buddhistischer Weiser, war berühmt für seine umfassende Kenntnis der Heilpflanzen und seine Fähigkeit, mit anderen Lebewesen zu kommunizieren, wie beispielsweise den Kobras, mit denen er seinen Lebensraum teilte. Als exzellenter Segler erkundete er mit einem selbst gebauten Segelboot die Inseln der Umgebung und gründete dort weitere Mönchsklausen. Noch heute erinnert man sich an seine Gespräche über ein universelles Mitgefühl, sein beispielhaftes Leben in Selbstdisziplin, Einfachheit und Geduld sowie an seine Güte für alle Lebewesen. 

Auch Arjan Pet, der “Diamantene Lehrer” und große Reformer des Thai-Buddhismus lebte in der Kamalaya-Höhle. Schließlich wohnte bis jüngst Arjan Mahasumreong hier, der die Höhle renovierte und die Öffnung schuf, die heute das Licht von oben einfallen lässt. Er war ein großer Gelehrter und übersetzte zahlreiche Pali-Texte in modernes Thai. Inzwischen ist er 87 Jahre alt und unterrichtet noch immer in einem Kloster in Kanchanaburi, einer Provinz Thailands.